Future Consulting - IT Recruiting, Jobs, Beratung, Planung, Projektmanagement, Realisierung, Administration, Betrieb, Support, Schulung

HAUPTMENÜ

Projektdetails

zurück zur Übersicht Dokument ausdrucken direkt für dieses Projekt bewerben

Im Kundenauftrag suchen wir einen Mitarbeiter/eine Mitarbeiterin für das nachfolgend beschriebene Projekt.

Haben Sie Interesse? Dann senden Sie uns doch einfach Ihr persönliches Profil. Wir freuen uns über Ihre Nachricht.

Ihre Zusendung richten Sie bitte an bewerbung@future-consulting.de
oder melden sich telefonisch bei uns unter der 069 - 24 00 75-0


Projektdaten  
Referenznummer 220584
Projekttitel Frontend-Entwickler (m/w) im Logistikumfeld
Anzahl Positionen 1
Einsatzort Bonn
Beginn 18.09.2017
Voraussichtliches Ende 31.12.2017
Dauer
Umfang Fulltime
Verlängerung optional
Vertragsart Dienstvertrag
Angebotsabgabe beim Kunden 13.09.2017
Skills  
Der gesuchte Mitarbeiter sollte fundiertes Wissen über Windows Presentation Foundation WPF und fundiertes Wissen über XAML haben. Zusätzlich sollte er die Transfer Leistung von den Wireframes und technischer Machbarkeit herstellen. Die Softfacts wie z.B. Kommunikationsfähigkeit sind hier auch noch zu erwähnen. Für den zweiten Punkt wäre eine fundierte Kenntnis von HTML5 und Javascript notwendig. 4. Technologien und Qualifikationsanforderungen: • Fundierte, praxiserprobte Erfahrung als Experte im Umfeld der Frontend Entwicklung mit oben genann-ten Technologieschwerpunkten • Fundiertes Wissen Windows Presentation Foundation WPF und XAML besitzen • Fähigkeit zur Transfer Leistung von den Wireframes zu technischer Machbarkeit  
Projektbeschreibung  
Im Rahmen des Projektes „soll diese IT Landschaft erneuert werden. Eine bereits durchgeführte UX Analyse und Designphase hat neue Oberflächen im Hinblick auf • neue Ergonomie bzw. „Usability“ aller Anwendungen des Filialfrontends - Selbstbeschreibungsfähigkeit und Steuerbarkeit (Intuition, Verständlichkeit) - Prozessdauer ( Minimierung unnötiger Interaktionen) - Lernförderlichkeit (Logik, Selbsterklärung, Hilfefunktionen) - Erwartungskonformität (Konsistenz) - Fehlertoleranz (unerkannte Fehler verhindern nicht das Benutzerziel, erkannte Fehler sind leicht zu korrigieren) - Individualisierbarkeit (Anpassbarkeit an Benutzer und Arbeitskontext) - Barrierefreiheit • Einsatzmöglichkeit weiterer Endgeräte (z.B. Tablets, Smartphones oder auch die beim Partner bereits vorhandene „Kasse“) als Ergebnis hervorgebracht. In der jetzt folgenden Phase müssen diese Ergebnisse der Analyse und Design technisch umgesetzt werden. Als Ergebnis wird ein „Click Dummy“ erwartet, der zum einen die GUI Vorgaben abbildet, zum anderen die Logiken der Menüführung und den Absprung in andere Dialoge. Die Ergebnisse sollen nach Möglichkeit für eine spätere Implementierung wieder verwendet werden. Der Prototyp soll in Axure programmiert und dann in HTML übertragen werden. Er muss auf responsiv sein und sich unterschiedlichen Devices anpassen können, des weiteren • Erstellung bzw. techn. Umsetzung eines Prototypen/WPF-Demonstrators zunächst für Testings und spätere weitere Verwendung im Echtbetrieb, basierend auf Wireframes, die in Axure Version 8.0 modelliert wurden • Erstellung und techn. Umsetzung eines Prototypen in HTML 5 zum späteren Einsatz im Echtbetrieb auf weiteren Plattformen • Responsive Umsetzung und Lauffähigkeit auf unterschiedlichen Devices

Ihr Future Consulting Team










ISO9001   ISO14001   Fair Company   Hoppenstedt Ranking 1